Wie stimulierst du das Wachstum neuer Gehirnzellen?


Wenn dir jemanden sagte, dass es ein Medikament mit sehr positiven Wirkungen zur Behandlung von Depressionen und Knochendichte gibt, das Krankheiten wie Alzheimer und Herz-Kreislauf-Störungen vorbeugt, das deine Aufmerksamkeit, dein Gedächtnis, deine Leistung und viele weitere Dinge verbessert, das in dir Endorphine freizusetzt, das dir hilft dich großartig zu fühlen … würdest du es nehmen? Und wie oft würdest du es nehmen?
Denk daran, dass all diese wunderbaren Effekte mit körperlicher Aktivität und Sport erzielt werden können! 🏋️⛹️🤾🚴🚵🧗🤼🤹🏇🤺⛷️🏂🏄🚣🏊🤽

Die Neurowissenschaftlerin und Schriftstellerin Wendy Suzuki erzählt in ihrem wundervollen Buch „Happy Brain, Happy Life“, von, die Studien zeigen, dass Bewegung in Kombination mit einer stimulierenden Umgebung für die meisten positiven Gehirnveränderungen verantwortlich ist. Effekte sind beispielsweise die Zunahme der Größe des Kortex, ein erhöhter Spiegel von Wachstumsfaktoren wie BDNF und Neurotransmittern wie Acetylcholin und verstärktes Wachstum von Blutgefäßen im Gehirn (Angiogenese). Der durch Bewegung erhöhte Spiegel von BDNF unterstützt dann die Entwicklung neuer Gehirnzellen.“

Wir wissen um die vielfältigen Vorteile von körperlicher Aktivität. Daher wäre es für jede Person das beste, einfach eine Aktivität zu wählen, die sie genießt, um so in den Genuss all der positiven Auswirkungen zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*