Homeoffice & Homeschooling: Nimm dir die Zeit, dein Essen zuzubereiten und zu genießen

Viele Herausforderungen mussten wir im letzten Jahr bewältigen. Beispiele dafür sind Homeoffice und Homeschooling. Soweit möglich haben wir sie von einem auf den anderen Tag in unseren unseren Alltag integriert.
Wenn auch du von zu Hause arbeitest oder Kinder und/oder Jugendliche hast, die Homeschooling betreiben, versuche neben all dem Stress auch noch daran zu denken, deine Mahlzeiten so ausgewogen wie möglich zu planen. Bei der Planung des Menüs im Voraus alle Familienmitglieder zu berücksichtigen, kann das Wohlbefinden aller erheblich verbessern.
Aber vor allem, versuche dir ausreichend Zeit für die Vorbereitung deiner Ernährung zu nehmen und sie zu genießen. Konzentriere dich beim Essen einzig auf das Essen und vermeide es währenddessen zusätzliche Aktivitäten durchzuführen. Zum Beispiel: iss nicht direkt an dem Ort an dem du arbeitest. Wobei es natürlich immer sehr gut ist, eine Flasche Wasser oder eine Thermoskanne mit Tee in der Nähe deines Arbeitsplatzes zu haben um genügend Flüssigkeit aufzunehmen.
Während du aber isst, entspann dich und ermögliche es dir, dich zumindest für eine kurze Zeit von allem zu trennen, das dich beunruhigt oder Stress erzeugt. Insbesondere zu Zeiten, in denen es so viel Unsicherheit gibt ist das wirklich wichtig für dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*