Bewege dich, um gesund zu bleiben!

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) schlägt vor, dass ältere Erwachsene (18 bis 64 Jahre) mindestens 150 Minuten pro Woche mit mäßiger Intensität oder 75 Minuten intensiv Sport betreiben sollen (WHO). So reduzierst du dein Risiko an Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Krebs (als Folge der Reduktion von Übergewicht oder Adipositas) aber auch Depression zu erkranken. Sport und Bewegung helfen auch deiner Muskelfunktion, deinem Knochengewebe und deiner Kardio-respiratorischen Funktion.

Welchen Sport betreibst du gerne? Wie wäre es mit Joggen, oder mit Laufen, oder schnell Gehen. Vielleicht magst du Schwimmen oder lieber Skifahren. Auch Inline-Skating oder Tanzen sind Sportarten.

Du tust deinem Körper auch Gutes, wenn du dich während deines Tagesablaufes viel bewegst. Beispielsweise könntest du zu Fuß zur Arbeit gehen, statt mit dem Auto zu fahren. Geh in den Park, anstatt zu Hause vor dem Fernseher zu sitzen. Geh mit deiner Familie wandern oder Fahrrad fahren. Wenn du im Beruf viel sitzt, mach Bewegungspausen.

Welche Aktivität machst du diesen Herbst?

 

Kürbiszeit

Die Zeit der Kürbisse ist gekommen, und damit die Zeit, um sie in zahlreichen kulinarischen Zubereitungen (z.B: Suppe, geröstet, gebacken, gekocht) zu genießen, und all ihren Nährwert zu nutzen.

Der Kürbis enthält neben Ballaststoffen auch Beta-Carotin und Mikronährstoffe wie zB. Kalium und Kupfer. Beta-Carotin wird im Körper zu Vitamin A. Dieses ist zur Stärkung des Immunsystems, des Sehapparates und des Knochengewebes wichtig. Außerdem wirkt es als Antioxidationsmittel. Kalium spielt in der Regulierung der Aktivität der Muskeln und Nerven eine wichtige Rolle. Kupfer ist Teil von zahlreichen Enzymen die wesentlich für die Funktion des Organismus sind, wie beispielsweise für die Gewebeentwicklung, das Immunsystem oder die Kollagenbildung. Ballaststoffe tragen generell zur Darmgesundheit bei.

Wie wäre es, willst Du heute eine Speise mit Kürbissen zubereiten?