Ein Drittel der Krebserkrankungen können durch einen gesunden Lebenstil vermieden werden

Heute ist Weltkrebstag 2018. Der World Cancer Research Fund International schätzt, dass ein Drittel der Krebserkrankungen durch Ernährung, das Halten eines gesunden Körpergewichts und körperlicher Aktivität verhindert werden kann. Das Ziel des WCRF ist es eine Strategie zur Prävention zu entwickeln.

Ein International besetztes Expertenkomittee evaluierte unzählige Studien um Richtlinien zur Prävention von Krebs zu entwicklen. Folgende Maßnahmen wurden vorgeschlagen:

  • Das Halten eines gesunden Körpergewichtes (mittels ausgewogener Ernährung und körperlicher Bewegung)
  • Pro Tag zumindest 30 Minuten an körperlicher Aktivität. Reduzieren der Zeit die man sitzt.
  • Vermeiden von zuckerhaltigen Getränken und Nahrungsmitteln mit hohem Energieanteil (mehr als 225-275 kcal por 100g)
  • Das Konsumieren einer großen Vielfalt der folgenden Nahrungsmittel: Getreide (Vollkorn), Gemüse, Früchte und Hülsenfrüchte.
  • Limitieren des Konsums von rotem Fleisch (Rind, Schwein, Lamm, etc.) auf maximal 500 g. Davon sollte nur eine kleine Menge in Form von Wurstwaren (Würstel, Salami, Speck, etc.) sein.
  • Nicht mehr als 6 g Salz pro Tag konsumieren. Vermeiden von Lebensmittel die mit Salz haltbar gemacht wurden.
  • Stillen von Babies für mindestens die ersten sechs Lebensmonate.
  • Eine gesunde Ernährung trägt zur Prävention von Krebserkrankungen bei (Nahrungsergänzungsmittel können eine gesunde Ernährung nicht ersetzen).
  • Von Alkoholkonsum wird grundsätzlich abgeraten. Wenn Alkohol konsumiert wird, dann in kleinen Mengen. Es verdichten sich die Hinweise darauf, dass Alkoholkonsum das Risiko von sechs Arten von Krebserkrankungen erhöht.

Versuchen sie sich Schritt für Schritt diesen Richtlinien anzunähern, sodass sie schön langsam zu neuen, gesunden Gewohnheiten in ihrem Leben werden. Sie können so nicht nur ihr Risiko an Krebs zu erkranken senken, sondern ihr Wohlbefinden generell steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*